© Schützengau Weilheim in Obb.
Schützengau Weilheim Im Bayerischen Sportschützenbund - Bezirk Oberbayern
Infothek Formulare/Anträge    Informationen  Mitgliederverwaltung BSSB-ZMI-Client Ausbildung  Kontakt  Impressum  Links 
Aktuelle Informationen zur Mitgliederverwaltung
26.11.2017 Informationen der Geschäftsstelle des BSSB - wichtige Termine Zur Jahreswende weist die Geschäftsstelle des BSSB auf wichtige Termine zur Nachmeldung und Meldung von Mitgliedern bzw. für Anträge und Rückgabe von Schützenausweisen hin. Schützenausweise: Am   15.12.2017   werden   die   letzten   Schützenausweise   für   das   aktuelle   Jahr   ausgestellt. Berücksichtig    werden    alle    Anträge    (bitte    beachten    Sie    hier    ggf.    den    Postweg),    die spätestens    am    12.12.2017    vorliegen.    Für    Nachmeldungen    und   Anträge,    die    nach    dem genannten   Termin   eintreffen,   werden      die   Schützenausweise   voraussichtlich   bis   spätestens Mitte Februar 2018 ausgestellt. Achtung:   Bitte   reichen   Sie   in   den   nächsten   Wochen   die   Änderungsanträge   zügig   ein   (nicht 4 Wochen warten), damit die Ausweise ausgestellt werden können.   Nachmeldungen für 2017: Die   letzten   Nachmeldungen   für   das   Beitragsjahr   2017   sollten   spätestens   am   04.01.2018 morgens   8   Uhr   übermittelt   werden,   damit   diese   noch   rechtzeitig   vor   dem   Jahresabschluss 2017   bearbeitet   werden   können.   Die   Rechnungen   für   die   letzten   Nachmeldungen   aus   2017 erhalten    Sie    dann    am    04.01.2018,    die    Rechnungsbeträge    werden    dann    sofort    vom Gaukonto abgebucht. Achtung:   Neue   Mitglieder   mit   Eintrittsdatum   in   2017   können   nur   bis   03.01.2018   erfasst   und gemeldet   werden.   Sobald   wir   am   04.01.2018   mit   dem   Jahresabschluss   begonnen   haben, wird das Eintrittsdatum automatisch auf 01.01.2018 abgeändert.   Meldung für 2018: Die   Mitgliedermeldungen   von   den   Vereinen   sollten   bis   zum   30.01.2018   eingearbeitet   sein. Wir    werden    die   Abrechnung    am    31.01.2018    erstellen    und    per    E-Mail    verschicken.    Der komplette    Rechnungsbetrag    wird    dann    am    15.02.2018    vom    Gaukonto    abgebucht.    Bitte geben Sie diese Information ggf. an den Gauschatzmeister/in weiter. Achtung: Austritte   zum   31.12.2017   können   nur   bis   zum   15.01.2018   eingegeben   werden,   ab dem 16.01.2018 ist der Austritt erst wieder zum 31.12.2018 möglich.   Rückgabe von Schützenausweisen: Schützenausweise    von    ausgetretenen    Mitgliedern    können    ganzjährig    zurück    gegeben werden.   Die   zeitnahe   Rückgabe   der   Schützenausweise   erleichtert   den   Mitgliedern   ggf.   den Erstvereinswechsel    zu    einem    neuen    Verein.    Es    gab    heuer    zahlreiche    Probleme    beim Erstvereinswechsel,    die    durch    einen    Austritt    bedingt    waren.    Die    Mitglieder    haben    die Ausweise    beim    alten    Erstverein    abgegeben,    diese    wurden    jedoch    nicht    an    den    BSSB weitergeleitet.   Bitte   besprechen   Sie   diese   Thematik   mit   den   Vereinen,   damit   hier   der Ablauf verbessert werden kann. Ich   hätte   noch   eine   große   Bitte:   Die   Ausweise   bitte   nicht   auf   Papier   kleben,   da   diese   sonst nicht durch den Scanner gezogen werden können und die Eingabe manuell erfolgen muss.   Um   einen   möglichst   reibungslosen   Ablauf   zu   gewährleisten,   ist   es   erforderlich,   dass   Sie Änderungsanträge    zusammen    den    erforderlichen    Schützenausweisen    zügig    einreichen. Bitte    nicht    sammeln,    denn    die    übermittelten    Daten    können    erst    nach    Vorlage    der Unterlagen   bearbeitet   werden.   Anträge   wegen   Erstvereinswechsel   zum   01.01.2018   können bereits eingereicht werden. 01.10.2016 Wichtige Termine für Änderungen des Schützenausweises für das Sportjahr 2018 Abgabetermin für den Änderungsantrag des Schützenausweises: 15.07.2017 bis 15.08.2017 vom Verein zum Gau Hier zum Änderungsantrag des Schützenausweises Folgende Punkte sind bei der Abgabe des Änderungsantrages zu beachten: 1. Der Änderungsantrag muß vom Mitglied eigenhändig unterschrieben sein. 2. Der Änderungsantrag muß vom 1. Schützenmeister des Erstvereines mit Vereinsstempel unterschrieben sein. 3. Der bisherige Ausweis muß dem Änderungsantrag beigefügt werden. 4. Das ggf. ausgestellte Sonderblatt (siehe Vermerk auf dem Schützenausweis) ist Bestandteil des Ausweises und muß ebenfalls mit dem Änderungsantrag zurückgegeben werden. 5. Bei Verlust des Schützenausweises oder des Sonderblattes muß eine Verlustanzeige mit dem Änderungsantrag beigefügt werden. Achtung: Bei einem Erstvereinswechsel muss die Verlustanzeige immer für den alten Erstverein abgegeben werden, welche auch vom 1. Schützenmeister des alten Erstvereins unterschrieben sein muß. Nicht korrekt ausgestellte Verlustanzeigen können nicht akzeptiert werden. Änderungsanträge   und   Unterlagen,   die   nicht   termingerecht   oder   unvollständig   eingereicht werden, können nicht bearbeitet werden und gehen an die Vereine zurück. Zweitvereinseinträge   können   lt.   Sportordnung   nur   dann   vorgenommen   werden,   wenn   das Mitglied im betreffenden Zweitverein auch gemeldet ist. (Stichtag:    gauübergreifend    15.08.2017    /    gauintern:    mit   Abgabe    des    Änderungsantrages beim BSSB). Sollte     zum     Stichtag     keine     Mitgliedschaft     im     Zweitverein     bestehen,     können     die Zweitvereinseinträge nicht vorgenommen werden. Mitglieder,    die    an    der    Deutschen    Meisterschaft    im    September    teilnehmen,    können    ihre Anträge    mit    dem    Ausweis    einreichen.    Bei    der    Deutschen    Meisterschaft    können    diese Schützen mit Personalausweis und Startkarte antreten. Die   Anträge   können,   wie   oben   erwähnt,   ab   15.07.2017     beim   Gau   eingereicht   werden.   Bitte reichen   Sie   die   erfassten   und   bearbeiteten   Anträge   zügig   ein   und   sammeln   Sie   diese   nicht bis    zum    letzten    Tag    (15.08.2017)    des   Abgabetermines.    Bitte    berücksichtigen    Sie    auch unsere    interne    Bearbeitungszeit.    Sollten    die    Unterlagen    nicht    zum    Stichtag    15.08.2017 beim   BSSB   vorliegen,   ist   eine   termingerechte   Bearbeitung   u.   U.   nicht   mehr   möglich.   Das könnte   zur   Folge   haben,   daß   es   bei   der   Abwicklung   von   Gau-   und   Bezirksmeisterschaften und beim Rundenwettkampf zu Problemen kommt.