© Schützengau Weilheim in Obb.
Schützengau Weilheim Im Bayerischen Sportschützenbund - Bezirk Oberbayern
Jugendseite des Schützengaues Weilheim                            Aktuelles
05.04.2017 Das Wichtigste von der Jugendleiterversammlung 2017 Am Sonntag, den 02.04.2017 fand in Marnbach die Jugendleiterversammlung 2017 statt. 20 Teilnehmer aus 15 Vereinen (Jugendleiter, Sportleiter, Schützenmeister) kamen zu der Versammlung und besprachen mit der Gaujugendleitung verschiedene Themen und machten Vorschläge für eine reibungslose und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Vereinen und dem Gau. Hier die wichtigsten Punkte und Änderungen/Neuerungen: Anmeldeschluß für den JRWK ist der 01. September 2017 Start des JRWK 2017 und Ergebnisabgabe der 1.Runde wird für Anfang Oktober geplant Die Auslosung der Mannschaften erfolgt bei einer Gausitzung oder bei der Siegerehrung des Sommercup´s Der Sommer Cup wird wieder separat für die Jugend durchgeführt. Die Siegerehrung erfolgt zusammen mit dem Sommer Cup der restlichen Schützenklassen Das Gaukönigschießen der Jugend wird kombiniert mit dem Sommer Cup durchgeführt sofern es kein Gauschießen auf Gauebene gibt Shorty Cup & Shorty Cup Light wird auf 20 Schuß mit und ohne Auflagehilfe für LG und LP  erweitert Ein Jugendgaukader soll gebildet werden mit einem regelmäßigen Training 1x pro Monat Für das Training sollen kompetente Hilfen gesucht werden Ein Aufbautraining (Tipps und Trainingshilfen) für Jugendleiter und Betreuer soll organisiert werden Wegen personellen Veränderungen sucht das Jugendleiterteam einen 2. Jugendleiter 31.03.2017 Rundenwettkampf der Jugend mit Finalschießen in Peißenberg beendet Der Rundenwettkampf 2016/2017 der Jugend wurde am Sonntag, den 26.03.2017 mit dem Finalschießen im Schießstand der VSG Peißenberg beendet. Schützinnen und Schützen aller Mannschaften sind mit großer Spannung und auch mit etwas Nervosität zum Finalschießen nach Peißenberg gekommen, da ein Finalschießen auf Gauebene nicht etwas alltägliches ist. In der Schülerklasse traten sieben Schützen bei diesem Wettbewerb an und da es sich dabei bei den meisten um das erste Finalschießen handelte, war die Nervosität besonders groß. Alle Schülerschützen gaben ihr Bestes und so konnte sich am Ende Florian Ulbrich aus Wilzhofen behaupten und belegte den ersten Platz. Hier zu den Ergebnissen der Schülerklasse Die Teilnehmer der Jugend- und Juniorenklasse konnten den Ablauf eines Finalschießens bereits bei den Schülern beobachten und traten somit mit mehr Entschlossenheit und Erfahrung beim finalen Schießen an. Die Spannung war bis zum Ende äußerst groß, da der Unterschied der Ergebnisse oft nur im Zehntelbereich lag. Am Ende setzte sich unerwartet mit der Luftpistole Anton Lautenbacher aus Haunshofen durch und belegte mit einer 10,9 (23 Teiler) den 1. Platz vor Maximilian Ulbrich mit dem Luftgewehr. Hier zu den Ergebnissen der Jugen- und Juniorenklasse Die Favoriten aus Wilzhofen Heinrich Tabea, Schwarz Raphael und Ulbrich Maximilian gewannen souverän die Mannschaftswertung und wurden mit dem großen Wanderpokal für einen Jahr belohnt. Hier zu den Mannschaftsergebnissen Hier zu den Gesamtergebnissen   Hier zur Bildergalerie Es war ein hervorragender Jugend Runden Wettkampf und Finale. Bereits bei der Siegerehrung kam schon Vorfreude für die neue Runde im Herbst auf. Ein besonderer Dank entgeht an den Gastgeber VSG Peißenberg, der mit Kuchen und Leberkäs die Bewirtung des Finalschießens übernommen hat. 12.12.2016 Gaujugend beim Sportkegeln Die Gaujugendleitung veranstaltet am Samstag, den 10.12.2016, ein Sportkegeln in der Weilheimer Frischauf Kegel-Sporthalle. Leider haben von den zugesagten Vereine nur zwei den Weg zur Sporthalle gefunden und so hatten die 13 Jungschützen von  der SG Wilzhofen und des SV Marnbach die angemieteten Bahnen für sich allein zur freien Verfügung. Mit viel Spaß und Ehrgeiz versuchten sie, die Kugeln ins Volle zu treffen und immer die besten Ergebnisse zu schieben. Um die Spannung bei den Wettkämpfern aufrecht zu erhalten, wurden immer wieder die Mannschaften neu ausgelost. Auf der dritten Bahn wurde ein Vergleichskegeln zwischen den beiden Vereinen durchgeführt, bei dem an Ende als Sieger der SV Marnbach hervor ging. Die beteiligten Jungschützen sowie die Gaujugendleitung hoffen, daß sich im nächsten Jahr mehrere Vereine bei der Freizeitgestaltung “Sportkegeln” beteiligen werden, um das Miteinander der Gaujugend noch weiter fördern zu können. Hier zur Bildergalerie 05.12.2016 Shorty und Shorty Light Cup bei der SG Antdorf  Mit der SG Antdorf zusammen veranstaltete die Gaujugendleitung am vergangenen Sonntag, den 04.12.2016 für Schüler der Jahrgänge 2002 bis 2005 einen Wettkampf mit Luft- und Lichtgewehren. 21 Luftgewehr- und 12 Lichtgewehrschützen aus 6 Vereinen folgten der Einladung. Für manch einen Schülerschützen bzw. Schülerschützin brachte der Wettbewerb neue und interessante Erfahrungen, wobei bei anderen die engen Ergebnisse bereits für mehr Aufregung und Spannung sorgten. Und so konnten die Beteiligten die Siegerehrung kaum erwarten, nachdem der Wettkampf, Dank der Unterstützung durch die Antdorfer Schützen, reibungslos abgewickelt werden konnte. Hier zu den Ergebnissen Hier zu den Bildern 25.09.2016 3 Disziplinen Wettkampf bei der SG Haid-Wessobrunn Am Samstag, den 24.09.2016 trafen sich 11 Jungschützen mit ihren Betreuern zum 3 Disziplinen Wettkampf bei der SG Haid Wessobrunn. Mit Unterstützung des Gau Pistolenreferent Thomas Flakus und dem Gau Bogenreferenten Markus Ernst haben die Jungschützinnen und Jungschützen den Wettkampf in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Bogen mit viel Begeisterung bestritten. Für manch einen Jugendlichen war die eine oder andere Anschlagsart neu und eine große Herausforderung ein passables Ergebnis zu erreichen, aber alle waren sich einig, im nächsten Jahr erneut bei diesem Wettkampf teilzunehmen. Hier zu den Einzel Ergebnissen Hier zu den Team Ergebnissen Hier zur Bildergalerie 15.09.2016 Jugend Freundschaftsschießen gegen den Gau Ammersee Am 10.09.2016 trafen sich unserer Jungschützen in Diessen mit den Jungschützen des Gaues Ammersee zu einem Freundschaftsschießen. Ferien- und urlaubsbedingt konnten nicht alle eingeladenen Jungschützen zum Wettkampf antreten, umso mehr zeigten die angetretenen Schützinnen und Schützen mit sehr guten Ergebnissen das hohe Leistungsniveau der Jungschützen. Hier zu den Ergebnissen 17.05.2016 Maximilian Ulbrich beim Masterscup in Suhl Maximilian Ulbrich wurde vom Bayerischen Landesverband zum Materscup in Suhl nominiert und vertrat Bayern mit dem Luftgewehr in der Jugendklasse. An dem von der Deutschen SchützenJugend am Sonntag, den 15.05.2016 veranstalteten Wettbewerb, beteiligten sich neun Landesverbände mit 81 ausgewählten Schützinnen und Schützen. Eine Mannschaft bildeten gemäß Ausschreibung ein Schüler und zwei Jungschützen jeweils in der Disziplin Bogen, LP und LG . Die Mannschaftswertung gewann die Mannschaft des BSSB überlegen mit 861 Punkten vor der zweitplazierten Mannschaft des Pfälzischen Sportschützenbundes (855 Punkte). Maximilian hat sein Soll erfüllt und belegte in der Jugend mit 391 Ringen den 3. Platz ringgleich mit der zweitplazierten Anna Bauer vom Badischen Schützenbund. Hier zu den Ergebnissen des Mastercups 2016 Hier zur Homepage der Deutschen SchützenJugend Wilzhofer Jugendmannschaft beim KK 3-Stellungscup in Suhl Die Wilzhofer Jugendmannschaft mit Maximilian Ulbrich, Johannes Ulbrich und Raphael Schwarz beteiligte sich am Samstag, den 14.05.2016 in Suhl bei einem Mannschaftswettkampf im KK 3x20. Dieser Wettbewerb dient in erster Linier der Talentsuche und -förderung und war für die Teilnehmer ein Wettkampf auf hohem Niveau. Die Beteiligung bestand aus vielen Eliteschützen aus diversen Landesverbänden Deutschlands. Leider verlief die Auslosung der Schießstände sehr unbefriedigend für die Wilzhofener Schützen. Nach der Auslosung und einer hektischen Ummelderei musste die gesamte Wilzhofener Mannschaft die ursprünglich zugewiesenen, windgeschützten Stände gegen die windanfälligsten Stände der gesamten Anlage tauschen. Da der Wind extrem böig bei diesem Wettbewerb war, nahm diese Entscheidung starken Einfluß auf den Schießablauf und auf das Ergebnis der Jungschützen unseres Gaues. Johannes hatte seine Sache trotz allem sehr gut gemacht und suchte sich die optimalen Schießbedingungen zwischen den Windböen aus. Zum Schluß wurde die Zeit allerdings knapp und nur durch eine Schnellfeuereinlage im Stehendanschlag konnte er das Zeitlimit retten. Dabei rutschte er leider vom Platz 1 auf den 3 Platz zurück und erreichte 566 Ringe. Raphael Schwarz erreichte 557 Ringe, und Maximilian Ulbrich 555 Ringe. Diese drei konstanten Einzelergebnisse reichten in der Mannschaftswertung zu Platz 5. Hier zu den Ergebnissen KK 3-Stellungscup 29.04.2016 Wilzhofener Jungschützen erfolgreich bei nationalen und internationalen Wettkämpfen Eifriges Training, Wettkampferfahrung und die konstanten Ergebnisse aus unzähligen Wettkämpfen führten bei Maximilian und Johannes Ulbrich sowie bei Raphael Schwarz zur Benennung als Kaderschützen. Johannes und Maximilian sind feste Mitglieder im Bayernkader und Raphael im Bezirkskader. Es ist nicht ganz einfach für die drei Jungschützen unseres Gaues, Schule, Berufsausbildung und Leistungssport unter einen Hut zu bringen, denn die Termine von nationalen und internationalen Wettkämpfen nehmen darauf keine Rücksicht. Johannes Ulbrich, in der Ausbildung zum Chemielaborant bei der Fa. Roche in Penzberg, wurde zu seinem 1. internationalen Wettkampf (IWK-Berlin) vom 13. bis 19. April 2016 nach Berlin berufen. Der amtierende deutsche Meister in KK 3x20 und deutsche Vizemeister in KK liegend zeigte Nervenstärke unter der Beobachtung der Nationalmannschaftstrainer und bewies mit Topleistungen die Nominierung zum DSB Ranglistenschütze: Ergebnis 60 Schuss LG Junioren: Rang 10 mit 609,4 Ringen (586 Ringe) - zweitbester deutscher Teilnehmer Ergebnis KK 3x40 Junioren: Rang 7 mit 1143 Ringen Ergebnis KK liegend: Rang 25 mit 609,8 Ringen Die sehr starke Leistung von Johannes Ulbrich auf internationaler Bühne sowie weitere Informationen zum IWK können Sie hier nachlesen. Maximilian Ulbrich, nominiert für den Bayernkader, musste beim Ländervergleichskamf am 16. und 17. April in Frankfurt antreten. Bei diesem Wettkampf beteiligten sich neben den Kaderschützen aus Bayern die Kaderschützen aus Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland, sowie Schützen der Nationalmannschaft. Der Wettkampf wurde in einer offenen Klasse durchgeführt und Maximilian Ulbrich, der amtierende deutsche Vizemeister in LG 3-Stellung und KK Mannschaft hatte einen Sahnetag erwischt und distanzierte mit dem Luftgewehr die komplette Natiolmannschaft der Junioren A: Ergebnis 60 Schuss LG: Rang 1 mit 616,6 Ringen (591 Ringe) Ergebnis KK 3x40: Rang 7 mit 1132 Ringe Ergebnis KK liegend: Rang 6 mit 608,6 Ringen (586 Ringe) Detaillierte Ergebnisse können Sie hier nachlesen. 24.04.2016 Bezirksjugendscheibe ersetzt Otto-Sixl Pokal Unsere Gaujugend beteilgt sich 2016 bei dem Wettkampf Bezirksjugendscheibe Hier zur Ausschreibung durch den Bezirk Oberbayern Hier zu den Bildern 22.02.2016 RWS-Shooty 2016 Cup auf Gauebene Am Samstag, den 20.02.2016 wurde der RWS-Shooty Cup auf Gauebene 2016 in Marnbach-Deutenhausen ausgetragen. Im Vergleich zum letzen Jahr beteiligten sich doppelt so viele  Schüler wie im letzten Jahr. Die Sieger des vergangenen Jahres aus Eberfing haben sich erneut auf Gauebene durchgesetzt und die zwei Kinogutscheine ergattert. Die weiteren Qualifikationswettbewerbe des Shooty Cups, der auf Gau-, Beziks-, Landes- und Bundesebene ausgetragen wird, finden auf der Olympia-Schießanlge in München-Hochbrück wie folgt statt: Bezirksentscheid am 24.04.2016 Landesentscheid am 02.07.2016 Bundesentscheid am 01.09.2016 Die Jugendleitung wünscht den qualifizierten Teilnehmern bei den weiteren Wettbewerben viel Erfolg und würde sich freuen, wenn möglichst viele Vereine ihre Schülerschützen zum Shooty Cup 2017 anmelden würden. Hier zu den Ergebnissen