Anmeldung zum VÜL
© Schützengau Weilheim in Obb.
Ausbildung im Schützengau Weilheim Waffensachkundekurs  Wofür wird der Waffensachkundekurs benötigt? Dieser     Kurs     ist     Voraussetzung     für     die     Antragstellung     einer     Waffenbesitzkarte.     Die erfolgreiche    Teilnahme    an    diesem    Kurs    wird    mit    einer    Prüfung    am    Ende    des    Kurses nachgewiesen. Termine: Nach   Eingang   einer   ausreichenden   Anzahl   von   Anmeldungen   legt   der   Ausbildungsreferent den Schulungstermin fest und informiert die angemeldeten Personen. VÜL - Vereinsübungsleiter Wofür wird der VÜL benötigt? Die    Ausbildung    zum    VÜL    befähigt    den    Ausweisinhaber    Kinder    und    Jugendliche    am Schießstand   zu   beaufsichtigen   und   die   Jugendarbeit   im   Verein   durchzuführen.   Jugendarbeit ohne   VÜL   ist   eigentlich   nicht   zulässig.   (Ausnahmen:   Auf   anderem   Wege   erworbene   und entsprechende Qualifizierung mit Nachweis wie z.B. Lehrer, Meister mit Ausbildungseignungsprüfung). Der   VÜL   ist   die   Vorstufenausbildung   zum   Trainerschein   “C”   oder   “J-Schein”   (Jugendleiter). Der   VÜL   hat   eine   Gültigkeit   von   4   Kalenderjahren   und   ist   nicht   bezuschussungsfähig   im Rahmen der Sportförderung. Voraussetzungen für die Zulassung zum VÜL-Lehrgang:  - Mindestalter: 18 Jahre  - Mindestmitgliedschaft in einem Schützenverein: 18 Monate  - Zuverlässigkeit muss gegeben sein Inhalt des VÜL-Lehrganges:  - Schießleitung und Standaufsicht - (Freitagabend)  - Die aktuelle Sportordnung des DSB und aktuelle Themen - (Samstagvormittag)  - Überfachlicher Teil - (Samstagvormittag/Samstagnachmittag)  - Fachlicher Teil (Hauptfachrichtung LG) - (Samstagnachmittag /Sonntagvormittag)  - Fachlicher Teil (Nebenfachrichtung LP) - (Sonntagvormittag)  - Praktischer Teil (Einrichtungen am Objekt) - (Sonntagnachmittag)  - Abschlußprüfung nach Terminabsprache - (2 - 4 Wochen nach dem Lehrgang) Richtlinien für die Verlängerung des VÜL-Scheins: (Die   Richtlinien   im   SG   Weilheim   sind   angelehnt   an   die   Regelungen   für   die   Verlängerung   der Trainerscheine im BSSB)  - Der VÜL-Ausweis ist abhängig vom Ausstellungsdatum für 4 Jahre gültig  - Innerhalb des Gültigkeitszeitraumes des VÜL-Scheines wird durch den Besuch von mindestens    einem Verlängerungslehrgang eine lückenlose Gültigkeit des VÜL-Scheines gewährleistet.  - Wird ein Verlängerungslehrgang erst nach dem Ablauf der Gültigkeit (4 Jahre) besucht, verliert     der VÜL-Schein vorübergehend seine Gültigkeit. Eine Verlängerung gilt dann nur für den    turnusmäßigen Intervall.  - Ist der VÜL-Schein länger als 4 Jahre ungültig, ist er endgültig abgelaufen und muss neu     erworben werden.  - Konzessionen liegen im Ermessen des Verantwortlichen im SG Weilheim. Lehrgangskosten:  - Die Lehrgangskosten für den VÜL-Lehrgang betragen EUR 25,00  - Die Verlängerung richtet sich nach den Kosten des angebotenen Verlängerungslehrganges    In der Regel sind Verlängerungslehrgänge kostenlos Anmeldung   oder   Verlängerung: Wer    sich    für    einen    VÜL-Lehrgang    anmelden    will    oder    eine    Verlängerung    des    VÜL-Scheines benötigt,    kann    sich    an    den    Ausbildungsreferenten        a.fritz-weilheim@t-online.de         oder        den Ausbildungsleiter        heploetz@web.de     wenden    und    sich    für    den    nächsten    geplanten    Lehrgang vormerken     lassen.     Nach     Festlegung     des     Lehrgangtermines     versendet     der     SG     Weilheim entsprechende Einladungen. Termine: Termine    für    weitere    VÜL-Lehrgänge    bzw.    Verlängerungslehrgänge    werden    durch    den Ausbildungsreferenten   Albert   Fritz   nach   Eingang   ausreichender   Voranmeldungen   festgelegt und die Personen entsprechend informiert.
Schützengau Weilheim Im Bayerischen Sportschützenbund - Bezirk Oberbayern
  • Anmeldung zum Vereinsübungsleiter (VÜL) im Schützengau Weilheim

  • Should be Empty:
  • Anmeldung zum Kurs für Waffensachkunde im SG Weilheim

  • Should be Empty: