Schützengau Weilheim Im Bayerischen Sportschützenbund - Bezirk Oberbayern
Raiffeisenpokalschießen 2019 Siegerehrung/Preisverteilung vom 34. Raiffeisenpokalschießen 2019 Die    Gaudamenleitung    Erika    Wagner    und    Natalie    Bertl    hatten    zur    Preisverteilung    des    34. Raiffeisenpokalschießens   nach   Pähl   in   den   Gasthof   „Alte   Post“   geladen.   Sie   begrüßten   neben dem    Vertreter    der    VR    Bank    Starnberg-Hersching-Landsberg    Herrn    Johan    Oberhofer,    den Bürgermeister   von   Pähl   Herrn   Werner   Grünbauer,   den   1.Gauschützenmeister   Fritz   Deibel,   der gleichzeitig   1.   Schützenmeister   der   gastgebenden   Pähler   Altschützen   ist   und   Gauehrendame Margarethe Rötzer. Nach   den   Grußworten   der   Herren   Oberhofer,   Grünbauer   und   Deibel   wurde   es   besinnlich.   Alois Ambrugger   mit   seiner   Zither   unterhielt   die   Anwesenden   mit   weihnachtlichen   Weisen   und   Erika Wagner las eine lustige Adventgeschichte vor. Danach ging es an die Verteilung der zahlreichen Pokale und Preise. In   diesem   Jahr   haben   zum   ersten   Mal   100   Schützinnen   am   Pokalschießen   teil   genommen.   Das zeigt, wie beliebt das Schießen bei den Damen des Gaues ist. Bei   den   Aufgelegt-Schützinnen   sicherte   sich   die   Mannschaftswertung   SG   Huglfing   1   mit   65,3 Punkten   vor   den   Altschützen   Pähl   1   mit   110,8   Punkten   und   der   SG   Pollingia   Polling   mit   153,4 Punkten den Sieg. Die   Einzelwertung   gewann   Monika   Witte   19,1   Punkten      vor   Beatrix   Augsberger   22,6   Punkten   und Joserfine Berndt 23,6 Punkten. Alle drei starteten für die SG Huglfing. Die   Mannschaftswertung   Luftgewehr/Luftpistole   gewannen   die   Damen   des   SG   Alt-Bernried   1   mit 165,0   Punkten   vor   dem   ESV   Weilheim   1   (203,0Pkt.)   und   der   Kgl.   priv.      FSG   Weilheim1   (217,0 Pkt.). In   der   Einzelwertung   waren   erfolgreich:   1.Platz   Maria-Kristin   Kistler   (SG   Alt-Bernried)      33,0 Punkte,   2.Platz      Ursula   Plötz   (Kgl.   priv.      FSG   Weilheim)   44,0   Punkte   und   3.Platz   Krisztina Larraillet-Sallai (SV Penzberg) 45,0 Punkte. Die   Damenleitung   bedankte   sich   bei   der   VR   Bank,   den   Helfern   und   der   Gauleitung   und   wünschte Allen viel Erfolg in der kommenden Saison. Hier zu den Ergebnissen Hier zur Bildergalerie Raiffeisenpokalschießen 2017 Siegerehrung/Preisverteilung vom 32. Raiffeisenpokalschießen 2017 Am Dienstag, den 12.12.2017 fand in der Post in Eberfing die Siegerehrung und Preisverteilung vom Raiffeisenpokalschießen 2017 statt. Die Beliebtheit des Wettbewerbes ist    daran    zu    erkennen,    daß    sich    86    Teilnehmerinnen    aus    22    Gauvereinen    an    diesem Wettbewerb beteiligten. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von der Dürnhauser Saitenmusi. Erika   Wagner      und   Natalie   Bertl   konnten   den   Vertreter   der   VR   Bank   Starnberg-Hersching- Landsberg,   Herrn   Johan   Oberhofer,   begrüßen.In   seinem   Grußwort   betonte   dieser,   dass   die   VR- Bank die Tradition des Raiffeisenpokalschießen auch weiter unterstützen wird. Nach    den    Grußworten    des    ersten    Gauschützenmeisters    Reinhold    Laun,    des    Eberfinger Bürgermeisters    Herrn    Georg    Leis    und    des    Schützenmeisters    der        Eberfinger    St.    Hubertus Schützen ging es an die Verteilung der zahlreichen Pokale und Preise. Die    Mannschaftswertung    Luftgewehr/Luftpistole    gewannen    die    Damen    des    gastgebenden Vereins   St.   Hubertus   Eberfing   mit   176,7   Punkten   vor   der   FSG   Weilheim-1   (204,6   Pkt.)   und   der SG Alt-Bernried (216,9 Pkt.). In   der   Einzelwertung   waren   erfolgreich:   1.Platz   Barbara   von   Ludwig   (Kgl.   priv.   FSG   Weilheim 89,7    Punkte,    2.Platz        Jasmin    Pinsberger    (SSV    Marnbach-Deutenhausen)    134,7    Punkte    und 3.Platz Claudia Krüger (SG Seehausen) 135,6 Punkte. Bei   den   Aufgelegt-Schützinnen   sicherte   sich   die   Mannschaftswertung   der   SG   Pollingia   Polling   den Platz   1   mit   152,8   Punkten   vor   den   Altschützen   Pähl   1   mit   171,4   Punkten   und   den   Altschützen Pähl   2   mit   398,6   Punkten.   Die   Einzelwertung   gewann   hier   Renate   Schmid   (ZSG   Oberhausen) 30,4Punkte   vor   Isolde   Schmidberger   (SG   Pollingia   Polling)   32,2      Punkte   und   Marianne   Sterff (SSV Marnbach-Deutenhausen). Die   Damenleitung   bedankte   sich   bei   der   VR   Bank,   den   Helfern   und   der   Gauleitung   und   wünschte Allen    viel    Erfolg    in    der    kommenden    Saison.    Sie    regte    an,    dass    sich    aus    den    Reihen    der Schützinnen   Teilnehmer   für   eine   angebotenen   Aufsichtschulung   melden   mögen,   damit   diese   bei den künftigen Damenschiessen auch die notwendige Aufsicht übernehmen können. Hier zu den Ergebnissen Hier zur Bildergalerie Raiffeisenpokalschießen 2016 Preisverteilung des 31. Raiffeisenpokalschießen 2016 Die       Schützinnen       des       Gaues       Weilheim       trafen       sich       zur       Preisverteilung       des 31.Raiffeisenpokalschießens   im   Gemeindehaus   in   Marnbach.   Mit   großer   Gastfreundschaft   haben die   Marnbach-Deutenhauser   Schützen   die   Besucher   empfangen   und   zugleich   die   Bewirtung übernommen. Die     Gaudamenleiterin     Erika     Wagner     und     Natalie     Bertl     konnten     neben     den     beiden Gauschützenmeistern   Reinhold   Laun   und   Siegfried   Sterff   auch   den   zweiten   Bürgermeister   der Stadt Weilheim Herrn Horst Martin begrüßen. In diesem Jahr haben 66 Schützinnen am Pokalschießen teilgenommen. Nach   einem   Grußwort   von   Herrn   Martin   überreichten   die   Damenleiterinnen   gemeinsam   den Siegerinnen die Pokale und die weiteren Preise. Die    Mannschaftswertung    Luftgewehr/Luftpistole    gewannen    die    Damen    der        Kgl.    priv.    FSG Weilheim1   mit   136,5   Punkten   vor   der   SG   Alt-Bernried   (207,7   Punkte)   und   St.   Hubertus   Eberfing (212,9 Pkt.) In der Einzelwertung waren erfolgreich: 1. Platz Daniela Plötz (Kgl. priv. FSG Weilheim) 37,3 Punkte, 2. Platz  Maria Cellary (SG Antdorf) 43,0 Punkte und 3. Platz Katharina Kögl  (St. Hubertus Eberfing) 43,2 Punkte. Bei   den   Aufgelegt-Schützinnen   sicherte   sich   die   Mannschaftswertung   die   SG   Pollingia   Polling-1 mit   120,3   Punkten   vor   der   SG   Huglfing   mit   196,6   Punkten   und   SV   Dürnhausen-Habach   mit   122,9 Punkten.   Die   Einzelwertung   gewann   hier   Isolde   Schmidberger   (SG   Pollingia   Polling)   27,5   Punkte vor Maria Laun 32,6 Punkte und Josefine Berndt (beide SG Huglfing) mit 35,6 Punkten. Die    Damenleitung    bedankte    sich    bei    den    Helfern    und    der    Gauleitung    und    wünschte    den Schützinnen viel Erfolg in der kommenden Saison. Hier zu den Ergebnissen Hier zur Bildergalerie Raiffeisenpokalschießen 2015 Preisverteilung vom 30. Raiffeisenpokalschießen 2015 Die      Schützinnen      des      Gaues      Weilheim      trafen      sich      zur      Preisverteilung      des      30. Raiffeisenpokalschießens   im   Hotel   Seeblick   in   Bernried.   Hier   wurden   sie   musikalisch   von   der Dürnhauser Stubenmusik empfangen. Gaudamenleiterin   Erika   Wagner   konnte   neben   den   beiden   Gauschützenmeistern   Reinhold   Laun und   Siegfried   Sterff   auch   den   Vorstand   der   Raiffeisenbank   Starnberg-Herrsching-Landsberg, Herrn Urban Schaidhauf begrüßen. Die   Damenleiterin   stellte   fest,   daß   das   Interesse   der   Damen   ungebrochen   ist.   So   haben   in diesem Jahr wieder 76 Schützinnen am Pokalschießen teilgenommen. Gemeinsam   mit   Herrn   Schaidhauf   überreichte   sie   den   Siegerinnen   die   Pokale   und   die   weiteren Preise. Die Mannschaftswertung Luftgewehr/Luftpistole gewann St. Hubertus Eberfing 1 mit 157,6 Punkten vor SSV Marnbach-Deutenhausen 1 mit 238,1 Punkten und der Kgl. priv. FSG Weilheim 1 mit 238,2 Punkten. In der Einzelwertung waren erfolgreich: 1. Platz Veronika Speer (SG Frohsinn Hohenberg) 36,2 Punkte 2. Platz Beate Freisl (St. Hubertus Eberfing) 43,0 Punkte 3. Platz Christina Richter (VSG Peissenberg) 52,2 Punkte. In der Disziplin Auflage sicherte sich die Mannschaftswertung die SG Pollingia Polling 1 mit 191,5 Punkten vor den Altschützen Pähl 1 mit 234,7 Punkten und Altschützen Pähl 2 mit 333,9 Punkten. In der Einzelwertung Auflage waren erfolgreich: 1. Platz Maria Wacker (SG Pollingia Polling) 27,3 Punkte 2. Platz Marianne Sterff (SSV Marnbach-Deutenhausen) 35,1 Punkte 3. Platz Margarete Rötzer (SV Dürnhausen-Habach) mit 56,1 Punkten. Nach   der   Lesung   einer Adventgeschichte   hatte   die   Damenleitung   für   jede   Teilnehmerin   noch   ein kleines Geschenk vorbereitet, sodaß keine Teilnehmerin mit leeren Händen nach Hause ging. Ergebnisse vom Raiffeisenpokalschießen 2015 in Polling Hier zur Bildergalerie Raiffeisenpokalschießen 2014 Preisverteilung vom Raiffeisenpokalschießen 2014 Das   29.   Raiffeisenpokalschießen   der   Schützinnen   im   Gau   Weilheim   war   wieder   ein   voller Erfolg.   78   Teilnehmerinnen   waren   am   Start   im   Wettkampf   um   die   Pokale   und   auch   um andere Preise. Die   Preisverteilung   fand   dieses   Jahr   musikalisch   umrahmt   in   den   Räumen   der   Kgl.   priv. FSG in Weilheim statt. Der    Vertreter    der    Raiffeisenbank    Südlicher    Starnberger    See,    Herrn    Urban    Schaidhauf, überreichte den Siegerinnen die gestifteten Pokale. Die   Vorstandschaft   des   Gaues   Weilheim   bedankte   sich   bei   der   Raiffeisenbank   Südlicher Starnberger See für die langjährige Unterstützung des Raiffeisenpokalschießens. Die   zahlreiche   Beteiligung   der   Schützinnen   aus   dem   Gau   Weilheim   bestätigt   das   große Interesse   an   dieser   Veranstaltung   und   der   Gau   Weilheim   hofft,   daß   dies   zukünftig   weiterhin bestehen bleibt. Für   alle   langjährigen   Schützinnen   wurde   in   diesem   Jahr   die   Damenspange   des   Bezirkes Oberbayern verliehen. Mit   dieser   stimmungsvollen   Preisverteilung   nahmen   die   Gaudamenleiterinnen   Rosina   Modl und Edith Messerschmid Abschied von ihren langjährigen Ämtern. Sie   wünschen   allen   Schützinnen   und   besonders   ihren   Nachfolgerinnen   alles   Gute   und weiterhin viel Erfolg und "Gut Schuß". Ergebnisse vom Raiffeisenpokalschießen 2014 in Polling Raiffeisenpokalschießen 2013 Preisverteilung vom Raiffeisenpokalschießen im Urthalerhof Auf      den      Tag      genau      vor      28      Jahren      fand      die      erste      Preisverteilung      des Raiffeisenpokalschießens der Damen vom Gau Weilheim statt. Über   70   Teilnehmerinnen   waren   es   heuer.   Die   Feier   wurde   musikalisch   vom   Dürnhausener Duo    begleitet.    Der    Vertreter    der    Raiffeisenbank    südl.    Starnbergersee    Herr    Josef    Pölt überreichte den Siegerinnen die Pokale. Unser 1. GSM Reinhold Laun las eine lustige Weihnachtsgeschichte vor. Die   beiden   Gaudamenleiterinnen   Rosina   Modl   und   Edith   Messerschmid   waren   mit   dem Ablauf der Siegerehrung und den Ergebnissen sehr zufrieden. Die     Gaudamenleitung     wünscht     allen     Damen     des     Gaues     Weilheim     ein     schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2014. Ergebnisse vom Raiffeisenpokalschießen 2013 in Polling Hier zu den Bildern der Preisverteilung des Plus40-Schießens 2013  
© Schützengau Weilheim in Obb.
Die Sieger des Raiffeisenpokalschießens 2014